Meine Lieblingsfilme aus den kaputten 70er Jahren in New York

Foto - Wikipedia

In den 70er Jahren war New York fast am Boden. Die Kriminalität war hoch, das Vertrauen in die Zukunft der Stadt niedrig. Das übrige Amerika hatte sie schon fast aufgegeben, sah sie als kaputten Sündenpfuhl, in den der Rest des Landes Geld stecken musste und wo trotzdem immer alles schlechter wurde. Vielleicht, nicht überraschend, stammen

Mehr lesen …

In den Nero-Wolfe-Krimis erwacht das alte New York zum Leben

Nero Wolfe verkörpert von Maury Chaykin

Natürlich spielen einige Kriminalromane in New York. Es sind aber überraschend wenige, in denen die Stadt selbst lebendig wird, meist dient NY nur als Hintergrund und das Geschehen könnte auch in einer anderen Großstadt spielen. Eine Ausnahme sind Rex Stouts Nero-Wolfe-Romane, die 40 Jahre lang – von 1934 bis 1974! – erschienen. Ganz besonders das

Mehr lesen …

Mariska Hartigay – die New Yorker Krimikönigin

Mariska Hartigay - Foto Jordan Strauss

Keine TV-Serie ist enger mit New York verbunden als „Law & Order“ (L&O). Die Krimi-Reihe, die seit ihrem Beginn 1990 sogar noch vier Ableger – „Criminal Intent“, „Special Victims Unit“, „Trial by Jury“ und „LA“ – an den Start schickte, ist ein Phänomen in der oft kurzlebigen Welt des Fernsehens.

Mehr lesen …
eny-image