Gesetz zur Eindämmung von Fahrdiensten wie Uber passiert New Yorker Stadtrat

Bürgermeister De Blasio unterzeichnet das Gesetz - Foto Office of the Major

Der New Yorker Stadtrat (City Council) hat verschiedene Gesetzesentwürfe und Maßnahmen zu Fahrdienstleistern, wie Uber, verabschiedet. Eine einjährige Studie soll die Auswirkungen, die Fahrdienste wie Uber, Lyft, Juno Via, Juno und Gett auf Verkehr und Wirtschaft in New York haben, untersuchen. In dieser Zeit, und das ist das aufsehenerregende an der Maßnahme, werden keine neuen

Weiter …

Höllische Hitze – das waren die Temperaturen in New Yorker U-Bahnhöfen diese Woche

Die 4/5/6 Downtown Plattform in der 'Union Square Station' gewann den Preis als heissester U-Bahnsteig

Ein Freund sagte mir einmal: ‘Die U-Bahnstationen im Sommer in New York sind ein Vorgeschmack auf die Hölle‘. In der Tat sind die Bahnhöfe in dieser Jahreszeit oft extrem heiß und, was die Situation noch um einiges verschlimmert, meist auch stickig und schwül – besonders die großen Stationen, die sich auf mehreren Ebenen erstrecken, da

Weiter …

Mörder von John Lennon will auf Bewährung frei kommen

Mark David Chapman nach seiner Verhaftung 1980 und Jahrzehnte später

Der zu lebenslanger Haft verurteilte Mörder von John Lennon will auf Bewährung freigelassen werden. Der Antrag von Mark David Chapman auf Haftentlassung wird im Laufe des Monats vom ‚State Parole Board‘ (in etwas Bewährungsausschuss) entschieden. Der mittlerweile 63-jährige Chapman hatte den ehemaligen Beatle Lennon am 8. Dezember vor dem Dakota Building auf Manhattan’s Upper West

Weiter …

New Yorker Stadträte wollen Fahrdienst Uber mit neuem Gesetz stärker regulieren

Mehr Fairness, weniger Autos, bessere Bezahlung: New York reagiert auf Probleme mit Fahrdiensten wie Uber und Lyft und will sie strenger regulieren. (siehe auch Artikel Taxen, ein Milliardengeschäft im Umbruch) Erst einmal soll es dem vorgestellten Gesetz zufolge ein Jahr lang keine neuen Zulassungen für die Fahrdienste geben. In dieser Zeit soll eine Studie untersuchen,

Weiter …

Mann springt aus Kühltruhe, schreit ‘Weiche von mir, Satan’ und stirbt

Als ein Arbeiter am Sonntag um 11 Uhr die Kühltruhe des populären Restaurants ‚Sarabeth’s‘ öffnete, sprang ihm der 54-jährige Carlton Henderson entgegen. Er schrie ‚Weiche von mir, Satan‘ und rannte dann in die Küche, wo er sich ein Messer griff und die Angestellten bedrohte. Das Personal war in der Lage, ihn zu entwaffnen. Henderson erlitt

Weiter …

Harvey Weinstein will Klage abweisen lassen

Foto - ABC News

Der wegen verschiedener sexueller Delikte angeklagte Ex-Filmproduzent Harvey Weinstein versucht, einem drohenden Strafprozess zu entgehen. Weinsteins Anwalt Benjamin Brafman reichte ein fast 160-Seiten Antrag beim Gericht (State Supreme Court in Manhattan) ein, das die Klage gegen Weinstein als “fehlerhaft” zurückweist. Unter anderem habe die Staatsanwaltschaft der Grand Jury, die Anklage gegen den 66-Jährigen erhoben hatte,

Weiter …

Über achtzig Waschbären sterben im Central Park an ‘Zombie-Krankheit’

UPDATE: MITTLERWEILE SIND ES LEIDER MEHR ALS 80 Es mag viele überraschen, wie vielfältig das Tierleben im Central Park ist. Einer der Bewohner des größten Parks Manhattans ist der Waschbär oder ‘Raccoon’, wie er hier heißt. Leider starben 26 der niedlichen Kreaturen in den letzten 4-5 Wochen. Todesursache war mit großer Wahrscheinlichkeit die als ‘Staupe’ bekannte Tierkrankheit (‘distemper’ auf Englisch), die durch Viren

Weiter …

Das Finale der Fußball-WM 2026 ist in New York

Das Giants Stadium in East Rutherford, New Jersey - das WM Finale 2016 wird hier stattfinden

Das Finale der 2026 von Mexiko, Kanada und den USA ausgetragenen Fußball-WM wird in New York stattfinden, und zwar im Met Life Stadium, wo die Football Teams New York Giants und New York Jets spielen. Das Stadium hat eine normale Kapazität von 82,500, die für das Finale aber auf 90.000 gesteigert werden kann. Streng betrachtet

Weiter …

Billy Joel gibt 100. Konzert im Madison Square Garden

Billy Joel hat am Mittwoch sein 100. Konzert im Madison Square Garden gegeben. Kein anderer Künstler spielte so oft in der rund 20.000 Zuschauer fassenden Halle wie der ‘Piano Man‘. Der in der Bronx geborene Joel trat 1978 erstmals im ‘Garden’ auf, wie er hier ganz einfach genannt wird. Seit Januar 2014 spielt er hier

Weiter …
eny-image