Hudson Yards – Umstrittenes Retortenluxusviertel wurde eröffnet

Das teuerste private Bauprojekt in der Geschichte der Vereinigten Staaten, die Hudson Yards am westlichen Ende von Manhattan zwischen 30. und 34. Straße, wurde letzte Woche eröffnet. (Um sich ein besseres Bild von der Lage zu machen, können Sie sich die Karte in der Fotogalerie ansehen). Die ersten 6 Wolkenkratzer, viele Shops, das Kulturzentrum ‘The

Weiter …

Ganz New York im Miniformat – das „Panorama“ im Queens Museum

Foto - Queens Museum

In dem Film “Wonderstruck” (2017) spielt nicht nur Julianne Moore eine Hauptrolle, sondern auch das “Panorama” – das größte architektonische Modell der Welt, in dem alle fünf Boroughs (Bezirke) der Stadt New York nachgebildet sind. In den verflochtenen Geschichten zweier Ausreißerinnen, die 50 Jahre auseinanderliegen (1927 und 1977), wird das Modell zu einer Art magischem

Weiter …

Die Bowery – Eine Straße zeigt den Wandel der Stadt

Die Bowery in den 70er Jahren - Foto Leland Bobbe

Es gibt eine Geschichte über einen New Yorker, der nach 20 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird und Manhattan so verändert vorfindet, dass er es nicht mehr wiedererkennt. Die Gefühle, die die New Yorker dieser ständigen Erneuerung entgegenbringen, sind gemischt – sie symbolisiert Vitalität, aber auch eine Art Wurzellosigkeit, ein Verlieren von Bezugspunkten. Die Gegend,

Weiter …

Das Flair New York’s in den kleineren Parks der Stadt entdecken

Union Square - Foto Union Square Alliance

Wohl jeder, der nach New York kommt, geht bei seinem ersten Besuch (und meist auch, wenn man wiederkommt) in den Central Park und übersieht oft die kleineren Parks der Stadt. Die haben aber auch viel zu bieten. Da sie intimer sind und man hier auch mehr Einheimische sieht, haben sie auf gewisse Weise sogar mehr

Weiter …

Wie oft benutzt die New Yorker Polizei wirklich ihre Pistolen?

Wenn man an die Krimis denkt, die man über die Jahre so gesehen hat, könnte man glauben, dass an jeder zweiten Ecke in New York irgendwo geschossen wird. Die Realität ist jedoch erheblich anders. 2017 (das aktuellste Jahr, für das Zahlen vorliegen) machten die 38.000 Polizisten des New York Police Departments (NYPD) ganze 52 Mal

Weiter …

190 Bowery – so war das Leben in einer alten Bank mit 72 Zimmern-mitten in Manhattan

An der Ecke Bowery und Spring Street im Manhattaner In-Viertel Nolita befindet sich das Haus mit der Adresse 190 Bowery- ein mit Grafitti bedecktes Gebäude. Bis vor einigen Monaten war es auch noch mit alten, teilweise abfallenden Plakaten beklebt und der Eingang erfolgte durch eine massive Holztür, die von einem Eisenzaun gesichert wurde. Hinter dem Gebäude, auf das sich Passanten

Weiter …

U-Bahn-Linie 7 – Der „Immigrant Express“

Nichts spiegelt die Unterschiedlichkeit der Einwohner von New York besser wieder als die U-Bahn – das meistgenutzte Transportmittel, ungeachtet der Klassenzugehörigkeit oder ethnischen Abstammung. Obwohl alle Arten von Menschen die Subway, wie man sie hier nennt, nehmen, haben einzelne Strecken oft einen ganz eigenen Charakter. Eine Linie mit viel Persönlichkeit ist die 7. Ihre Strecke

Weiter …

Wie lebt es sich in New York als Hund?

Hunde an der Brooklyn Bridge Foto - Shutterstock

Man schätzt, dass ungefähr eine halbe Million Hunde in New York leben (Menschliche Bevölkerung 8.5 Millionen). Wie lebt es sich für die Vierbeiner im Großstadtdschungel? In vieler Hinsicht ist New York eine überraschend hundefreundliche Stadt. Das ‘New York City Department of Parks and Recreation’, das die Parks der Stadt betreibt, gibt sich allerhand Mühe, den

Weiter …
eny-image