Wie lebt es sich in New York als Hund?

Hunde an der Brooklyn Bridge Foto - Shutterstock

Man schätzt, dass ungefähr eine halbe Million Hunde in New York leben (Menschliche Bevölkerung 8.5 Millionen). Wie lebt es sich für die Vierbeiner im Großstadtdschungel? In vieler Hinsicht ist New York eine überraschend hundefreundliche Stadt. Das ‘New York City Department of Parks and Recreation’, das die Parks der Stadt betreibt, gibt sich allerhand Mühe, den

Weiter …

238 Millionen Dollar – Neuer Rekordpreis für Wohnung in New York

220 Central Park South – Foto Vornado – Clarett In New York wurde mit 238 Millionen Dollar ein neuer Rekordpreis für eine Wohnung erzielt. Es handelt sich um das Penthouse des neuen Luxusturms 220 Central Park South (220 CPS). Das 79 stöckige und 290 Meter hohe Gebäude ist ein Superstar unter den neuen Ultraluxustürmen, die

Weiter …

5 New Yorker Weihnachtstraditionen

Foto - Tishman Speyer

Die Weihnachtszeit ist etwas ganz besonderes in New York. Von einer stillen Zeit kann man bis auf den Weihnachtstag selbst aber nicht sprechen – im Gegenteil. In der zweiten Dezemberhälfte bis zu den Tagen nach Neujahr ist New York voller als zu jeder anderen Jahreszeit. Millionen Menschen aus ganz Amerika und von überall in der

Weiter …

Millionengeschäft Zigarettenschmuggel

Der staatlich vorgeschriebene Mindestverkaufspreis einer Schachtel Zigaretten innerhalb der Stadtgrenzen von New York liegt derzeit bei 13,50 Dollar – der höchste in den gesamten USA. Pro Schachtel schlagen der Staat New York $ 4.50 und die Stadt New York 1.50 Steuer auf, also zusammen $6. Der hohe Preis ist Teil des Kampfes gegen das Rauchen

Weiter …

Immer horrend hoch? Wie ist das wirklich mit den Mieten in New York?

Miete oder ‘Rent‘, wie sie in New York heißt, ist eines der zentralen Themen des Lebens in der Stadt, denn circa zwei Drittel der Bevölkerung sind Mieter. Von horrend hohen Mietpreisen in New York hat auch schon jeder gehört. Aber wie ist das in der Realität? Zahlt jeder New Yorker Mieter tausende Dollar pro Monat?

Weiter …

Alltagsprobleme – das geht den New Yorkern am meisten auf die Nerven

In this Dec. 4, 2013 photo, a workman uses a generator-powered jackhammer in New York's Times Square in New York. Iconic Times Square can be a noisy place with car horns, aircraft flying overhead and construction. One of the lesser-known legacies of the recently ended 12-year tenure of Mayor Michael Bloomberg was one of the nation’s toughest noise codes. Under it, every construction site must post a noise mitigation plan, while excessive noise from restaurants, sidewalks, even garbage trucks is illegal. (AP Photo/Richard Drew)

311 ist die zentrale Anlaufstelle der Stadt New York, wenn Bürger sich über irgendetwas beschweren möchten. 311 fing als Telefonhotline an, aber natürlich kann man seine Klagen mittlerweile auch online vorbringen. Buchstäblich Millionen Anrufe und Mails gehen hier jährlich ein. Die Boulevardzeitung ‘New York Post‘ hat die Daten der letzten 8 Jahre ausgewertet, um zu

Weiter …

Going Green – Steigendes Umweltbewusstsein und Öko-Schick in New York

Wer mit offenen Augen durch New York geht, wird sehen, wie Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit immer mehr eine Rolle spielen. Wie in Europa, werben zum Beispiel viele Restaurants damit, bevorzugt regionale Zutaten zu verwenden, die nicht über lange Strecken in die Stadt gekarrt wurden (ob dies unterm Strich tatsächlich umweltfreundlicher ist, lassen wir jetzt mal außen

Weiter …

The Bowery – eine Straße zeigt den Wandel der Stadt

Es gibt eine Geschichte über einen New Yorker, der nach 20 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird und Manhattan so verändert vorfindet, dass er es nicht mehr wiedererkennt. Die Gefühle, die die New Yorker dieser ständigen Erneuerung entgegenbringen, sind gemischt –  sie symbolisiert Vitalität, aber auch eine Art Wurzellosigkeit, den Verlust von Bezugspunkten. Die Gegend,

Weiter …
eny-image