Coole Tipps/Nachtleben

Rooftop-Bars – einen trinken über den Dächern New Yorks

Sky Room im 33. Stock ist eine der höchsten Dachterassenbars in New York Credit: Sky Room
Der Sky Room im 33. Stock des Fairfield Inn + Suites Hotel – Foto: Sky Room

Eine typisch New Yorker Art, einen Sommernachmittag oder -abend zu genießen, sind Rooftop-Bars: Dachterrassenbars, von denen aus man neben einem Cocktail wie etwa einem Appletini (Apfelmartinis, die in New York zur Zeit sehr in sind) oder ganz simpel einem Glas Bier oder Wein auch die atemberaubende Sicht auf Manhattan genießen kann. Die meisten Rooftop-Bars sind auf den Dächern von trendigen Designerhotels, mit entsprechend schicken Besuchern, die oft aus Plastikbechern trinken aus Angst davor, von Fußgängern, denen ein Glas auf den Kopf fällt, verklagt zu werden.

Doch Achtung: Da Rooftop-Bars nur einen kleinen Teil der unzähligen Bars in New York ausmachen, sind sie oft sehr voll und das Personal kann ruppig und arrogant wirken. Einige Bars arbeiten auch mit Türstehern, deren manchmal unergründlichen Anforderungen man genügen muss. Deshalb meine Empfehlung: Wer mit hohen Preisen (ab 10 Dollar für ein Getränk), etwas Stress und der Gefahr des Abgewiesenwerdens – alles Dinge, die zum Leben in New York dazugehören, da man nur einer von Millionen ist – nicht klarkommt, sollte die beschriebenen Bars nicht aufsuchen. Trendig anziehen hilft, Bermuda-Shorts und ähnliches sind meist verpönt. Sie steigern Ihre Chancen, wenn sie Sonntag bis Mittwoch ausgehen. Wenn alles klappt, ist der Besuch einer Rooftop Bar ein unvergessliches New-York-Erlebnis.

Hier unsere Lieblings-Dachterrassenbars:

Bar Sixty Five

Der Blick von Bar 65 – Credit – Bar 65

Auf dem 30 Rockefeller Plaza befindet sich seit 2014 die höchste Rooftop Bar in New York, die Bar Sixty Five, die ihren Namen vom Stockwerk auf der sie sich befindet, hat.   Die Lage ziemlich genau in der Mitte von Manhattan ist unübertreffbar. Um nettes Erscheinungsbild wird von 65 auf deren Webseite gebeten, dass bedeutet Männer sollten ein Hemd tragen.

 

Bar Sixtý Five – 30 Rockefeller Plaza – Midtown, Manhattan Webseite

Gansevoort Park Rooftop

Das Gansevoort Park Rooftop ist auf dem Dach des 20-stöckigen Hotels gleichen Namens. Hier gibt es 6 verschiedene Gastro- und Nightlifeangebote – vom Gourmet-Coffeeshop ‘Panther’ bis zum ‘Red Room’-Club, wo oft DJs von Weltrang auflegen und man mit etwas Glück auch mal einen Promi sichten kann. Das Rooftop hat ab 11 Uhr vormittags geöffnet.

Gansevoort Hotel Park Avenue, Park Avenue zwischen 28th und 29th Street, Manhattan  Website

Park-Rooftop-Pool-Terrace-Dusk-201410

 

Bar 54 auf dem Hyatt Hotel

Die zweithöchste Rooftop Bar in New York, befindet sich auf dem 2014 eröffneten Hyatt Times Square Hotel. Der Blick geht weit in alle Richtungen, und sogar den Central Park sieht man von hier. Die Rezepte für die Drinks stammen von Julie Reiner, die auch für die renommierten Clover und Flatiron Lounge Cocktail Bars.

Ein besonderer Clou sind spezielle ‘Igloblasen’ in denen man wettergeschützt trinken kann.

135 West 45th Street, Midtown, Manhattan Webseite

Foto bereitgestellt von Bar 54

 

Penthouse 808 auf dem Ravel Hotel Rooftop (Long Island City, Queens)

Das Ravel Hotel in Queens, auf der anderen Seite des East River, bietet Ihnen eine geniale Sicht auf die Skyline von Midtown Manhattan. Wenn Sie hier essen wollen, stellen Sie sich auf asiatische Küche ein. Geöffnet ist ab 17 Uhr, sonntags wird ab 11 Uhr auch Brunch angeboten.

8-08 Queens Plaza South, Long Island City, Queens  Webseite

penthouse1
Foto: Penthouse 808

‘Jimmy’ auf dem Dach des James Hotel

Diese Rooftop-Bar im trendigen SoHo ist eine der edelsten in Manhattan. Der Blick hier reicht vom Hudson bis zum East River mit der Brooklyn Bridge.

27 Grand Street, zwischen Thompson Street und 6th Avenue, Manhattan  Webseite

 

230 Fifth Avenue

Der Klasiker unter den Dachterrassenbars in New York. Die Adresse dieser Rooftop-Bar ist auch zugleich ihr Name. Auf dem 20. Stockwerk gelegen, ist 230 mit über 1.200 Quadratmetern riesig für Manhattaner Verhältnisse. Dekoriert mit Warmwetterpflanzen wie Palmen, Glyzinien und Hibiskus fühlt man sich wie in den Tropen über Manhattan. Von hier haben Sie eine hervorragende Sicht auf Midtown Manhattan. Das Empire State Building ist so nah, dass man fast glaubt, es mit ausgestreckter Hand erreichen zu können.

230 Fifth Avenue befindet sich an der Ecke 5th Avenue und 27th Street, Manhattan; geöffnet ab 16 Uhr bis 4 Uhr morgens. Webseite

Foto: 230 Fifth Avenue
Foto: 230 Fifth Avenue

Sky Room

Die Rooftop-Bar mit der größten Dachterrasse Manhattans, mit atemberaubenden Blick.

Im Fairfield Inn Hotel, 330 West 40th Street, zwischen 9th und 10th Avenue, Midtown West-Manhattan; geöffnet ab 17 Uhr bis 4 Uhr morgens.  Webseite

Foto: Sky Room
Foto: Sky Room

 

Skylark

Eine neue Cocktailbar im Herzen des Times Square. die einen scbesonders schönen Innenbereich hat. Skzlark bietet ein elegantes Ambiente und Gäste werden gebeten, sich entsprechend zu kleiden. 200 West 39th Street zwischen 7. und 8. Avenue – Midtown West – Manhattan; geöffnet ab 16.30 Uhr mit unterschiedlichen Schliesszeiten. Mehr Info auf Webseite

Foto: Skylark
Foto: Skylark

Auch noch toll:

Salon De Ning – Dachterassenbar auf dem edlen Peninsula Hotel, mit Blick über die Fifth Avenue
Webseite

Press Lounge – Dachterassenbar auf dem schicken Ink 48 Hotel, mit toller 360 Grad Panorama Aussicht
Webseite

eny-image