News

Frau tot im Müllschlucker gefunden

Eine Frau wurde tot in einem Müllschlucker des 29 Stockwerke hohen Wohngebäudes 1 Irving Place am Union Square, einer der begehrtesten Wohnviertel der Stadt, gefunden. Es steht noch nicht fest, was ihren Tod verursacht hat oder wie sie in den Müllschlucker kam. Die Polizei teilte keinen Namen mit, nur dass es sich bei dem Opfer um eine 48-Jährige handelte.

UPDATE:

Der Name der Toten wurde bekannt gegeben. Es handelt sich um Lara Prychodko. Sie fiel 27 Stockwerke tief durch den Müllschlucker. Sie wurde an dem Tag und öfters zuvor von Nachbarn in betrunkenem Zustand gesehen. Die Polizei glaubt nicht an Fremdverschuldung.

Prychodko arbeitete bei WebMD.com, einer der führenden medizinischen Internetratgebern in den USA. (ob sie zur Zeit ihres Ablebens dort noch angestellt war, ist nicht bekannt) Sie heiratete 2003 und die Hochzeit wurde sogar in den Bekanntmachungen der renommierten New York Times aufgenommen, hier ein Link dazu. 2016 reichte ihr Mann die Scheidung ein, die sich aber anscheinend so schwierig gestaltete, dass es selbst zwei Jahre später noch keinen endgültigen Beschluss gab. Sie verlor auch das Sorgerecht für ihren 9-jährigen Sohn und erhielt eine Auflage vom Gericht, sich regelmässigen Alkohol- und Drogentests zu unterziehen. Es wird untersucht, ob es sich um Selbstmord, Unfall oder Tötungsdelikt handelt. Mehr Infos und Fotos hier.

eny-image