Klage am Bundesgericht in Manhattan wegen Gerhard Richter Bild

Frau vor ‘Abstraktes Bild 1986’ dass für über 43 Millionen Dollar versteigert wurde

Ein Gerhard Richter Gemälde aus der Serie ‘Abstraktes Bild’ wurde während des Transports vom Auktionshaus Christie’s in New York zu deren Standort in Kalifornien erheblich beschädigt, was nach der Ansicht des Versteigerers zu einem Wertverlust von 2.6 Millionen Dollar führe. Die Zurich American Versicherung, die für den Schaden geradestehen muss, verklagt deshalb Delta Airlines, die das Bild transportierte.

Richter’s Gemälde aus der Serie erzielten in der Vergangenheit enorm hohe Preise. 2015 wurde ‘Abstraktes Bild 1986’ für 46.3 Millionen Dollar von Christie’s Konkurrenten Sotheby’s in London versteigert – Rekordpreis für einen lebenden europäischen Künstler, letzten November liess Rocker Eric Clapton das Gemälde ‘Abstraktes Bild (809-2)’ in eine Versteigerung geben, wo es 22 Millionen Dollar einbrachte.

eny-image