News

Manhattan bekommt ersten Strand

In einem neuen Park am Hudson River in der Höhe des schicken Meatpacking Districts, unweit des High Line Parks, soll es das erste Mail in der Geschichte Manhattans ein Stückchen Strand geben. Der neue Park im Südwesten Manhattans soll auf 2.2 Hektar auf der Gansevoort Peninsula entstehen, wo sich früher Anlagen zur Lagerung von Streusalz befanden.

Baubeginn ist 2020 und die Eröffnung ist für 2022 geplant. Die geschätzten Kosten für den Park sind 900 Millionen Dollar. Auf einen Badestrand können Schwimmer wohl eher nicht hoffen. Die Wasserqualität im Hudson River hat sich in vergangenen Jahren zwar deutlich gebessert, aber wegen der starken Strömungen ist es praktisch ausgeschlossen, dass Schwimmen im Hudson River von dem Strand aus genehmigt würde.

eny-image