News

22-Jähriger Angestellter tot im Google Büro in Manhattan gefunden

Ein 22-jähriger Software Ingenieur wurde am Freitag um 21 Uhr tot im New Yorker Hauptquartier von Google im Manhattaner Stadtteil Chelsea aufgefunden. Es gab keinerlei Anzeichen von Fremdeinwirkung und es wird nicht von einem Verbrechen ausgegangen, teilte die New Yorker Police mit. Bei dem Toten handelt sich um Scott Krulcic, der aus Saratoga Springs, einem etwa 300 km entfernten Ort im Staat New York, stammte.

Auf Krulciks LinkedIn Seite konnte man lesen, dass er seine Arbeit beim Internetriesen im August aufnahm, nachdem er dort im Sommer 2017 als Praktikant tätig war. Krulcik war Abgänger der renommierten Carnegie Mellon Universität in Pittsburgh.

Der nächste Schritt ist die Ermittlung der Todesursache durch den Medical Examiner (ärztlicher Leichenbeschauer).

eny-image