Pinnwand

Ein Bauernmarkt mitten in Manhattan

.

In New York, und ganz besonders in Manhattan, wo Bildungsstand und Einkommen zu den höchsten in den ganzen USA gehören, gibt es in den letzten Jahren einen ganz starken Trend zum gesunden Leben. Der größte Lebensmittelmarkt in ganz Manhattan ist nicht wie anderswo ein konventioneller Supermarkt, sondern ein ”Whole Foods”, den man sich in vieler Hinsicht als riesiges Reformhaus vorstellen kann. (Wurde vor einigen Monaten übrigens von Amazon gekauft). Auch sonst wird vielerorts “organic food” angeboten und sogar Burger King und McDonald´s schwimmen mit besonderen neuen Produkten auf der Gesundheitswelle mit. Ein riesiger Erfolg ist der Farmer’s Market, wo Erzeuger aus dem Großraum New York 4 Mal in der Woche organisch produzierte Lebensmittel anbieten. Dieser Markt befindet sich auf dem Union Square- einem der betriebsamsten Knotenpunkte in ganz Manhattan. Das Foto entstand auf einer Manhattan + More Tour letzte Woche. Im Vordergrund die Kürbisse, die fest zum Horrorfeiertag Halloween gehören, der jetzt in ein paar Wochen stattfindet. Unten seht ihr ein Video, das vor ein paar Tagen mit dem Handy aufgenommen wurde.

eny-image