Pinnwand

Amerikas erste Pizza kam aus diesem Restaurant in New York

Der italienische Einwanderer Gennaro Lombardi eröffnete 1897 in 53 Spring Street, im heutigen Nolita-Viertel von Manhattan, einen italienischen Lebensmittelladen. Der Laden wurde unter den Arbeitern in der Nachbarschaft schnell beliebt, besonders die dünnkrustige Pizza, die im Kohleofen gebacken wurde, war mittags ein Renner. 1905 wandelte Lombardi seinen Laden in eine regelrechte Pizzeria um – die erste in den USA. Eine Innovation war der Verkauf einzelner Stücke für Leute, die keine ganze Pizza wollten oder nicht genug Geld dafür hatten. Das ‘slice of pizza’, wie es genannt wurde, wird heute in hunderten Pizzerien in New York angeboten.

Die Pizzeria blieb all die Jahre bis zu ihrer Schließung 1984 ein Familienbetrieb. 1994 eröffnete ein Enkel Lombardis in 32 Spring Street, also nur ein paar Meter entfernt von der Stelle, wo der alte Laden war, die Pizzeria “Lombardi’s”, die – und das kann ich attestieren – gewaltig gute Pizza anbietet – natürlich dünnkrustig und im Kohleofen gebacken.

eny-image