Innig geliebt im Big Apple – Das ist New York Style Pizza

Pizzeria in NY - Foto Fred Hossar

1897 eröffnete der Einwanderer Gennaro Lombardi auf der Spring Street, im heutigen Nolita-Viertel von Manhattan, einen italienischen Lebensmittelladen und bot dort die erste bekannte New York Style Pizza an.

Die festere Konsistenz erlaubte es Lombardi die Pizzen auch um einiges größer als die in der Heimat zu machen. Er konnte so auch einzelne Stücke anbieten und Kunden versorgen, die keine ganze Pizza wollten oder nicht genug Geld dafür hatten.

Weiter …

Innig geliebt im Big Apple – Hintergründe zum New Yorker Bagel

Eine typische Auswahl an Bagel - Foto Fred Hossar

Die erste Erwähnung des Bagels fand sich 1610 in jüdischen Gemeindebestimmungen in Krakau. Der Aufstieg zur weltbekannten Teigware begann aber erst im 20. Jahrhundert, als jüdische Einwanderer aus Europa nach New York kamen und das Rezept für das kringelförmige Bagel in der Tasche hatten. Um als echtes New Yorker Bagel zu gelten müssen ganz bestimmte

Weiter …

Ideal für Pandemie und Winterwetter – immer mehr Iglugastro in New York

Vor vier Jahren begann die beliebte Dachterrassenbar 230 Fifth Avenue Gästen in den kalten Monaten des Jahres, Service in igluartigen, geheizten Zelten anzubieten. Diesen und letzten Winter zogen einige andere Gastrobetriebe mit entsprechenden Angeboten nach, nicht zuletzt, da diese Art von Bewirtung wie geschaffen für Pandemiezeiten ist. Die meisten Iglus können nur von einer einzigen

Weiter …

New York Food – 5 Gerichte, die untrennbar mit der Stadt verbunden sind

Pastrami Sandwich

Einwanderer brachten über Generationen ihre Spezialitäten nach New York. Was New Yorker Küche ist, kann deshalb niemand so richtig sagen. Keine Gerichte sind aber enger mit der Stadt verbunden, als diese Fünf: New York Style Pizza Pizza kommt ursprünglich natürlich aus Italien, aber die amerikanische Variante wurde in New York erfunden. Im späten 19. Jahrhundert

Weiter …

Breakfast at Tiffany’s – 60 Jahre später geht es wirklich

Es ist eines der berühmtesten Bilder der Filmgeschichte: Audrey Hepburn als Holly Golightly in “Breaktfast at Tiffany’s” schaut mit Kaffee und Croissant in der Hand sehnsüchtig ins Schaufenster des Juweliers Tiffany’s auf der 5th Avenue. Wirklich frühstücken konnte man bei Tiffany’s jedoch nicht – bis zum November 2017, als der Juwelier das Blue Box Café

Weiter …

Streatarys – COVID-19 ließ eine neue Art von Outdoor-Gastronomie in New York entstehen

Um der Gastwirtschaft nach Ausbruch der Pandemie zu helfen, startete die Stadt New York letztes Jahr das ‘Open Restaurants‘-Programm. Hier wurde viel öffentlicher Platz auf Bürgersteigen und Straßen für Restaurants freigegeben. Während diese Außenbereiche in der ersten Phase der COVID-Krise noch recht einfach gehalten waren, sieht man jetzt immer mehr aufwendig gestaltete Bauten. Auch einen

Weiter …

Amerikas größte Pizzeria befindet sich in einer alten Kirche am Times Square

Wenn man John’s Pizzeria am Times Square das erste Mal durch den unscheinbaren Eingang betritt, staunt man über die Größe des Restaurants, vor allem über die Fenster und hohen Decken aus Buntglas. John’s, das mit 400 Plätzen als größte Pizzeria der USA gilt, befindet sich nämlich in einem Gebäude, das 1888 für eine Kirche, die New York Gospel Tabernacle Church, errichtet wurde. Seit 1997 wird hier Pizza serviert, die viele für unübertroffen halten, was auch die Bewertungen auf Tripadvisor bestätigen.

Weiter …
eny-image