Tower Building – New Yorks erster Wolkenkratzer fiel leider der Abrissbirne zum Opfer

Für Architekturhistoriker fing das Zeitalter der Wolkenkratzer mit der Einführung der Stahlskelettkonstruktion an. Nach dieser Definition war das Tower Building das erste Gebäude, das am New Yorker Himmel kratzte.

Es wurde 1889 fertiggestellt und stand am 50 Broadway, im allersüdlichsten Manhattan. Das 39 Meter hohe Gebäude besaß elf Stockwerke. Da nur 6,5 Meter bis zur Straße verfügbar waren, hatte das Tower Building ein sehr ungewöhnliches Design.

Weiter …

Das geheime Gleis unter dem Grand Central Terminal

Track 61 mit FDRs Wagen im Jahr 2015 - Foto Sam Horine

Von den 1930er bis zu den 1960er Jahren ermöglichte Track 61 es Gästen, die auf Privatsphäre Wert legten und eigene Eisenbahnwagen hatten, direkt unters Hotel zu fahren. Von da ging es mit einem Lastenaufzug ins Gebäude. Präsident Franklin Delano Roosevelt war der bekannteste Nutzer.

Weiter …

Wunderschöne, große Wohnung in Manhattan für $83 im Monat – so waren die Mietpreise 1955

10th St. off Univ. Place – Das Greenwich Village Viertel von Manhattan war auch damals schon eine begehrte Wohngegend, aber es ist erstaunlich, um wieviel günstiger die Mieten waren, auch inflationsbereinigt. Ein 3-Zimmer-Aufzugs-Apartment mit Kamin an der Ecke University Place und 10th Street kostete $183 im Monat, was heute gemäß Inflations-Kalkulator $1.925 in heutigem Geld ist. Die Miete 2022 wäre sicher drei Mal so hoch!

Weiter …

Es war einmal angedacht – Autobahn über den Dächern New Yorks

1927 hatte John K. Hencken, ein New Yorker Ingenieur die Idee eine 24 Kilometer lange Autobahn über den Dächern New Yorks zu errichten. Unter den Gebäuden sollten Schienenverkehr und Kanalisation gebaut werden. Die Idee kam. Andere wichtige Ingenieure und Stadtplaner sollen das Vorhaben gut gefunden haben auf jeden Fall stellte das äußerst beliebte Magazin ‘Popular Science‘ ihn der Öffentlichkeit vor.

Weiter …

Schnüffelhunde mit Polizeimarken beschützen die Penn Station

Zwölf besonders ausgebildete Spürhunde, die auch in gewaltigen Menschenmassen den Überblick und die Nase nicht verlieren, sind Teil des Sicherheitsteams.

Die Tiere stammen von einem Militärstützpunkt in Texas. Dort werden talentierte Hunde seit 1974 für Einsatz in den gesamten USA und sogar im Ausland ausgebildet.

Weiter …

Das war das ‘einsamste Stadthaus in Manhattan’

Dieses Foto aus dem Jahr 1959 aus dem Archiv des Life Magazins zeigt das ‘einsamste Stadthaus‘ in New York. Das Gebäude stand auf Manhattans Upper Eastside, vier Blocks vom Central Park. Alle seine Nachbarn waren zu dieser Zeit bereits abgerissen, um Platz für einen großen, modernen Apartmentkomplex mit 600 Wohnungen zu schaffen. Offenbar konnten sich

Weiter …
eny-image