Der Subway Token – Symbol für das New York des 20. Jahrhundert

Kaum ein Objekt steht so für das Leben in New York im 20. Jahrhundert als der ‘Subway Token’, eine spezielle Münze, mit der man U-Bahn Fahrten bezahlen kann.

Bei Inbetriebnahme der U-Bahn 1904 kostete eine Fahrt fünf Cent. Bezahlen konnte man mit einer normalen 5 Cent Münze (heißen hier Nickel), die man ins Drehkreuz warf. Der Fahrpreis wurde dann 44 Jahre (!) nicht erhöht, bis er 1948 auf 10 Cent stieg – auch hierfür gab es eine Münze, den Dime.