News

Deutsche Schauspielerin Anna Schudt gewinnt Emmy TV Preis in New York

Die deutsche Schauspielerin Anna Schudt hat für den auf einer wahren Geschichte basierenden TV Film „Ein Schnupfen hätte auch gereicht“ einen ‘International Emmy Award‘ gewonnen. Sie erhielt die Trophäe für ihre Rolle als Gaby Köster- eine Komikerin, die sich nach einem Schlaganfall wieder ins Leben zurück kämpft.

„Gaby, wir haben es endlich nach New York geschafft“, schreit Schudt in Richtung der im Publikum sitzenden Gaby Köster, die unter anderem als Tatort Kommissarin Kathrin Schulz bekannt wurde: „Ich liebe Dich so sehr.“ Im Pressezentrum erzählt die am Bodensee geborene und in Düsseldorf lebende Schauspielerin später, dass es noch keine Gelegenheit gab, direkt mit Köster zu sprechen. Sie habe aber beim Gang auf die Bühne den Jubelschrei der Komikerin gehört. Den Preis widme sie Köster.

Die International Emmy Awards wurden zum 46. Mal verliehen. Sie sind die kleinere Version der Emmy Awards- Fernsehpreise, die jährlich im Sommer in Los Angeles vergeben werden.

eny-image