News

Leiche der Mutter vertauscht – Mann verklagt Beerdigungsinstitut

In diesem Raum war die verkehrte Leiche aufgebahrt

Ein Mann im East-Elmhurst-Viertel von Queens hat ein Beerdigungsinstitut verklagt, weil sie die Leiche der Mutter vertauschten. Earl Straker, 61, reichte Klage im Queens Supreme Court ein, weil er bei der Aufbahrung seiner 90-jährigen Mutter am 5. Mai dieses Jahres entdecken musste, dass nicht sie, sondern eine ihm unbekannte Frau im Sarg lag. ‘Es lag ein Versuch der Täuschung vor, die Leiche im Sarg so erscheinen zu lassen, als ob es sich um meine Mutter Helen Straker handelte’, schrieb der Sohn bei der Einreichung der Klage. ‘Mir entstanden hierdurch schwere seelische Qualen.’ Was mit dem echten Leichnam seiner Mutter geschah, ist immer noch unklar.

eny-image