News

Gangmitglieder töten 15-Jährigen mit Machete – noch dazu den Falschen

Mitglieder der dominikanisch-amerkanischen Jugendgang Trinitarios zerrten den 15-jährigen Lesandro Guzman-Feliz aus einem Laden in der Bronx und hackten ihn mit Messern und einer Machete zu Tode, so die New Yorker Polizei (NYPD). Und als ob der Mord noch sinnloser sein könnte, wurde nach bekannt, dass der junge Guzman-Feliz einer Verwechslung zum Opfer fiel.

Der Junge habe die elterliche Wohnung am Mittwochabend verlassen, weil er einem Freund fünf Dollar leihen wollte, sagte seine Mutter Leandra Feliz dem TV-Sender CBS. Anschließend wollte er gleich wieder heimkommen. Doch unterwegs traf der Junge auf seine Mörder. Bilder einer Überwachungskamera zeigen, wie mehrere Männer den Jungen aus einem Geschäft auf die Straße zerrten und dort auf ihn einstachen. Der Junge versuchte, sich mit letzter Kraft ins nahegelegene St. Barnabus Hospital zu schleppen. Doch nur wenige Meter vor der Klinik erlag er seinen schweren Verletzungen, so das NYPD.
Die Polizei konnte mitttlerweile acht Männer festnehmen, die verdächtigt werden, etwas mit dem Angriff zu tun zu haben. Einige von ihnen sollen sich sogar bei der Familie des Opfers für die ‘Verwechslung‘ entschuldigt haben. „Gott sei Dank hat man sie erwischt“, so Leandra Feliz. „Jetzt müssen sie dafür bezahlen, aber ich will meinen Sohn zurück. Wenn sie mir das Leben meines Sohnes zurückgeben könnten, dann wäre ich glücklich.“

Das Verbrechen sorgte für viel Entsetzen und Medienaufmerksamkeit in New York. NYPD-Ermittlungen ergaben, dass der Auslöser möglicherweise ein Sex-Video war, das das beabsichtigte Opfer ins Internet gestellt hatte.

Laut FBI entstanden die ‘Trinitarios’ als eine New Yorker Gefängnis -Gang. Die Mitglieder haben meist dominikanischen Migrationshintergrund. Erkennungszeichen sind daher auch oft Bandanas (Hals- bzw. Kopftücher) in den Landesfarben rot, weiß, blau und grün. (Dominikanisch stämmige Menschen sind einer der grössten Bevölkerungsgruppen in New York, die in den letzten Jahrzehnten stark gewachsen ist.)

eny-image