News

Ruhrpott Modelabel ‘Grubenhelden’ sorgt für Aufsehen bei der Fashion Week in New York


Video: Fashion Show ‘Schichtwechsel’ von Grubenhelden ‘New York Fashion Week’ – 10 Februar

Grubenhelden, das Modelabel aus Gladbeck, investiert in großem Stil in die New Yorker Fashion Week (8. – 16. Februar). Mit insgesamt 50 Mann kam die Firma nach New York angereist, um ihre Präsentationen vorzubereiten. Finanziert wurde die Aktion auch durch Crowdfunding von Anhängern der Marke. Als Kulisse für die Shows, auf der die 2. Kollektion des Startups ‘Schichtwechsel’ präsentiert wird, wurde in einer Lagerhalle eine Waschkaue nachgebaut. Original Körbe, Helme, Kleidung und Ketten kamen per Schiffscontainer aus der Heimat. Auch vier ehemalige Bergleute wurden aus dem Ruhrpott eingeflogen. Ihre Aufgabe war es während der Vorführungen, die Kaue so zu benutzten, wie sie es von ihrem Arbeitsleben gewohnt waren (oder besser gesagt, es so ausschauen zu lassen).

Die Kumpels hatten noch einen zweiten Auftrag. Mitten auf dem Times Square, im Herz Manhattans, gaben sie die Bergmannshymne ‘Steiger Lied’ von sich. Die Passanten waren erstaunt und begeistert. Das Video wurde mit Stand heute 1.300 mal geteilt und 1115.00 Mal abgerufen. Klickt auf das Foto hier um das Video zu sehen.

Grubenheld Chef Matthias Bohm sagt zur Philosophie seines Unternehmens: “Grubenhelden, das sind unsere Väter, Großväter, Onkel, Nachbarn. All die Kumpels und Malocher, die mit ihrer Hände Arbeit dazu beigetragen haben, unsere Region, den Ruhrpott, zu dem zu machen, was er heute ist. Damit diese Errungenschaften unserer Väter und Großväter nicht in Vergessenheit geraten, haben wir die #Grubenhelden gegründet.”

Die einfache Mode ohne Schnick Schnack, aber dafür mit viel Geschichte kam beim Fachpublikum gut an, wie man am Applaus am Ende der Show vernehmen konnte.

eny-image