In keiner Stadt der Welt leben mehr jüdische Menschen – Porträt einer Bevölkerungsgruppe

In keiner Stadt der Welt – auch denen in Israel – leben mehr jüdische Menschen als in New York. Man geht von weit über einer Million aus. Die ersten Juden kamen 1654 aus der niederländischen Kolonie Recife nach New York, das damals noch New Amsterdam hieß. Sie bildeten die erste jüdische Gemeinde in Nordamerika. In … Continue reading In keiner Stadt der Welt leben mehr jüdische Menschen – Porträt einer Bevölkerungsgruppe