News

27-jähriger Uber Fahrer tot in der Bronx aufgefunden

Ganiou Gandonou, ein 27-jähriger Fahrer für den Fahrdienst Uber, wurde am Samstagabend mit Stichverletzungen an Hals und Torso tot in der Bronx aufgefunden. Die New Yorker Polizei hat bekannt gegeben, dass sie in dieser Sache einen Mann suchen, der im Überwachungsvideo oben zu sehen ist. Das NYPD spricht von der Möglichkeit eines Raubüberfalls. Gandonou lässt eine Frau und einen zweieinhalbjährigen Sohn zurück. Fernando Mateo von der Berufsvereinigung ‘Federation Of Taxi Drivers‘ sagte zu dem Verbrechen folgendes: “Das war ein Mann, der zwölf Stunden am Tag oder mehr gearbeitet hat, um seine Familie durch zubringen. Wer dieses Verbrechen begangen hat, ist ein Wilder, ein Tier!” Die Vereinigung hat eine Belohnung von $ 3000 ausgesetzt. Uber veröffentlichte unterdessen eine Erklärung, in dem die Firma von einem “furchtbar tragischen Vorfall” spricht, und sich bereit erklärte, die Polizei auf jede mögliche Weise zu unterstützen.

eny-image