Pinnwand

Warum heißt New York ‘The Big Apple’?

Populär gemacht wurde der Ausdruck von Sportreporter John J. Fitzgerald in den 1920er Jahren. Er hatte gehört, dass Gehilfen in Pferderennställen in New Orleans von New York als ‘Big Apple’ sprachen und ließ sich davon inspirieren, seine Kolumne über den New Yorker Pferderennsport in der Zeitung NY Morning Telegraph ‘Around the Big Apple’ zu nennen. In den 1930 Jahren wurde der Begriff auch in der Jazz-Szene gebräuchlich. Die Musiker sagten “Am Erfolgsbaum hängen viele Äpfel, aber wenn du in New York spielst, dann spielst du im ‘Big Apple’.”

eny-image