Nach 30 Jahren Boom – Immobilienmarkt in Manhattan erlebt COVID-19 Einbruch

Seit den frühen 1990er Jahren boomte der New Yorker Immobilienmarkt fast kontinuierlich, besonders im Herzstück der Stadt, Manhattan. Selbst die Anschläge vom 11. September 2001 und die Finanzkrise, die 2008 begann, führten nur zu relativ niedrigen und kurzen Preisrückgängen, die die Jagd nach neuen Rekorden nicht lange beeinträchtigten. Dass die Immobilienbranche die COVID-19 Krise auch … Continue reading Nach 30 Jahren Boom – Immobilienmarkt in Manhattan erlebt COVID-19 Einbruch