Foto Flashback

Meisterwerke der Straßenfotografie – Garry Winogrand’s New York Bilder aus den 1960-er Jahren

Garry Winogrands Selbstportrait – circa 1980

“Wenn ich fotografiere, sehe ich das Leben. Das ist, womit ich mich befasse”, sagte Fotograf Garry Winogrand einmal. Das Leben war für ihn die Energie der Straße in all ihrer unbändigen Energie, vor allem in seiner Heimatstadt New York.

Winogrand’s New York Bilder, vor allem die aus den 1960-er Jahren, gelten als stilprägende Meisterwerke der amerikanischen Straßenfotografie.

Der Fotograf schoß schätzungsweise 1 Million Bilder vor seinem frühen Tod 1984 mit 56 Jahren. Eine unglaubliche Menge in der Zeit vor der Digitalfotografie. Irgendwann hörte Winogrand auf, sich seine Bilder anzuschauen oder sogar zu entwickeln. Er hinterließ circa 300.000 Fotos, die er selbst nie sah.

eny-image