News

Nach 332 Tagen endete am Mittwoch der längste Zeitraum ohne Schnee in New York seit es Aufzeichnungen gibt

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
01-02-2023

So sah es in New York dieses Jahr noch nicht aus – Foto Jack Fotner

Am Mittwoch, dem 1. Februar endete nach 332 Tage der längste Zeitraum ohne Schnee seit 1869 mit Aufzeichnungen begonnen wurde. Die niedrigte Temperatur die im Januar verzeichnet wurde waren – 2.2 Grad. Auch das ein Rekord, noch nie war die niedrigste Temperatur höher.

Gleichzeitig erlebten andere Gebiete im Bundesstaat New York, insbesondere die Region um Buffalo 600 Kilometer nordöstlich von New York City, diesen Winter einige der stärksten Schneestürme seit Jahrzehnten.

Zahlen und Fakten zu Schneefall und Schneeräumung in New York

Statussymbol Canada Goose – die über $1000 teure Winterjacke, die halb New York zu tragen scheint

In New York fiel der meiste Schnee seit 130 Jahren

Das erste Mal seit 130 Jahren – Im Central Park wird eine Schnee-Eule gesichtet

Sturm Gail bringt an einem Tag ein Drittel des Schnees, der normalerweise im ganzen Winter fällt

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image