News

Schlimmste Feuerkatastrophe seit 32 Jahren in New York – mindestens 17 Menschen kamen am Sonntag bei einem Brand in der Bronx ums Leben

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
12-01-2022

Mindestens 17 Menschen – darunter neun Kinder – kamen am Sonntagmorgen bei einem Feuer in einem Wohnhochhaus in der Bronx ums Leben. 32 weitere Bewohner erlitten schwere, oft lebensbedrohliche Verletzungen. Es war der verheerendste Brand in New York seit 32 Jahren. Die meisten Opfer waren Einwanderer aus Westafrika.

Das Feuer brach kurz vor 11 Uhr aus. Die ersten der später insgesamt 200 Feuerwehrleute trafen innerhalb von 3 Minuten ein. Obwohl sie den Brand in etwas mehr als einer Stunde löschen konnten, kam es zu den schrecklichen Opferzahlen.

Gemäß dem New York City Fire Department (FDNY) war ein defektes Raumheizgerät in einer Wohnung im 15. Stock der wahrscheinliche Auslöser des Brands. FDNY Chef Daniel Nigro sagte, die Eingangstür der Wohnung und eine Sicherheitstür auf der Etage hätten sich von selbst schließen sollen um die Rauchausbreitung abzuschwächen. Die Türen blieben aber völlig offen. Eine Untersuchung soll ergeben ob es sich um mechanisches Versagen handelte oder ob die Türen manuell außer Betrieb gesetzt wurden. Alle Opfer starben an Rauchvergiftung, so das FDNY.

Bewohner sagten der New York Post, dass es oft zu falschem Alarm in dem Gebäude kam und manche Mieter die Signale möglicherweise nicht ernst nahmen, bevor sie den Rauch sahen.

Es war die tödlichste Feuerkatastrophe in New York seit März 1990. Damals kamen bei einem Brandanschlag auf den Happy Land Social Club 87 Menschen ums Leben. Der Tanzklub war weniger als zwei Kilometer von dem Wohnhaus, in dem es am Sonntag zu der Katastrophe kam, entfernt.

Zu ersten Mal in 157 Jahren steht eine Frau an der Spitze der New Yorker Feuerwehr
Trotz Einsatz von 200 Feuerwehrleuten – Katastrophaler Brand zerstört eine der ältesten Kirchen New Yorks
Bewegendes Begräbnis für Feuerwehrmann, der bei Brand in Brooklyn ums Leben kam
Trauerfeier für 18 Feuerwehrleute an Fireman’s Memorial Gedenkstätte in Manhattan
Die Zerstörung des World Trade Center ist New Yorks bekannteste Feuerkatastrophe, aber es gab andere – Das waren die fünf schlimmsten Brände
200 Feuerwehrleute bekämpfen einen Großbrand in Manhattan – 17 werden verletzt
Rauch von den verheerenden Bränden im Westen der USA erreicht New York
Die 5 großen Brände, die die Geschichte New Yorks mitgeprägt haben
Die New Yorker Feuerwehr – Hintergründe zu der gewaltigen Organisation, in der mehr als 11.000 Menschen arbeiten
Trauerfeier für 18 Feuerwehrleute an Fireman’s Memorial Gedenkstätte in Manhattan
$100.000 und mehr im Jahr, Pension mit 45 – das sind die Bezüge bei Polizei und Feuerwehr
Feuerwehr rettet Frau in Harlem mit extrem seltenen Seilmanöver aus brennender Wohnung im 17. Stock
Die Ghostbusters Feuerwache – auch nach 37 Jahren noch ein Ziel der Fans
Einsatz in Brooklyn wird für Feuerwehr Captain lebensgefährlich – vollgestellte Messiewohnung erschwerte Einsatz erheblich

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image