Pinnwand

Warum sind manche Teile von Manhattan nicht im Schachbrettmuster?

Nach dem Anfang der Besiedlung von Manhattan 1624 wuchs New York in einer organischen Form, wie es europäische Städte taten. Die Richtung war von Süden nach Norden. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde das Wachstum auf Manhattan extrem stark. Dann kam man auf die Idee, um geordnetes Wachsen und Landhandel zu ermöglichen, alles übrige Land durch ein Schachbrettmuster in Parzellen aufzuteilen. 1811 wurde der sogenannte Commissioner’s Plan implementiert (siehe historische Karte oben) und alles, was danach an Straßen und Vierteln entstand, ist im Schachbrettmuster angeordnet. Die älteren Teile behielten ihre Form und die Straßen ihre Namen. Die Teile Manhattans ohne Schachbrettmuster sind also die ältesten. Auf der Karte oben sind das die dunkler schraffierten Teile.

eny-image