Pinnwand

Bei der Weltausstellung in NY vor 80 Jahren – Amerikaner sehen das erste Mal einen Fernseher

Der TRK-12, das Luxusmodell von RCA

1939 wurden auf der Weltausstellung in New York, die in Queens stattfand, zum ersten Mal in den USA Fernsehgeräte für den Verkauf an private Endverbraucher präsentiert.

RCA stellte vier Modelle vor. Darunter den TT-5, eine Art Volksfernseher für einen relativ niedrigen Preis von $ 200 (hochgerechnet auf heutiges Geld aber circa satte $ 3.600)sowie das Luxusmodell TRK-12, der für $ 600 (also mehr als $ 10.000 in 2019) angeboten wurde.

Die “New York Times” war damals nicht beeindruckt: “Die Leute müssen sitzen bleiben und den Schirm im Auge behalten. Dafür hat die amerikanische Durchschnittsfamilie keine Zeit.” Es dauerte dann noch bis in die 1950-er Jahre bis Fernsehen zu einem Massenprodukt wurde.

eny-image