Ministorys

Der Pelham Bay Park in der Bronx ist drei Mal so groß wie der Central Park und hat in New York Einzigartiges zu bieten

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
03-05-2022

Foto – Jim Smatnick

Die größte Grünanlage New Yorks, der Pelham Bay Park in der Bronx mit mehr als drei Mal so viel Fläche wie der Central Park, ist außerhalb der Stadt fast unbekannt und auch viele New Yorker haben ihn noch nie besucht. Ein Grund ist sicher, dass er etwas abseits in der nördlichen Bronx liegt. Dabei hat er so viel zu bieten. Einiges ist sogar einmalig in New York.

Orchard Beach Foto – Wiki Commons

Auf dem Land, auf dem die Siwanoy Indianer einmal lebten, gibt es kilometerlange Reit- und Wanderwege, eine mehr als 20 km lange atemberaubende Küste, an der auch Orchard Beach, einer der beliebtesten Strände New Yorks liegt.

Fischadler – Foto Audobon Society

Salzwassersümpfe, felsige Ufer und dichte Wälder sind ein paar der Landschaften, die man in dem 1888 eröffneten Park erleben kann. Der Pelham Bay Park bietet auch vielfältige Habitate für Pflanzen und Tiere. Viele Vögel, sogar Fischadler leben dort, und auch größere Tiere wie Hirsche sind zu sehen.  

Die renommierte Tierschutzorganisation Audubon Society  bezeichnetet den Pelham Bay Park “einzigartig auf diesem Kontinent”.

Hier eine Liste was alles im Pelham Bay Park zu finden ist:

Orchard Beach Strand

2 Golfplätze

9 Felder für Ballsport für die größere Flächen benötigt werden wie American Football, Baseball  und Fussball

Bronx Equestrian Center (Reitanlage)

6 Basketballplätze

24 Handballplätze (nicht das Handball dass man aus Europa kennt, sondern eine Art Squash)

6 Volleyballplätze

13 Tennisplätze

4 Bocciabahnen

Outdoor Fitnessbereich

Hundespielplatz

4 Kinderspielplätze

2 ‚Nature Center‘ wo man viel über Fauna und Flora erfahren kann

4 Picknickplätze

Grant’s Tomb – eines der größten Mausoleen der Welt liegt etwas versteckt in einem Park in Manhattan

 

Nur Anwohner mit Schlüssel dürfen rein – Der Gramercy Park mitten in Manhattan

 

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image