News

Stadt New York kauft 45 mobile Leichenhallen

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
08-04-2020

Foto via NY Times

Das ‘Medical Examiner’s Office‘ (Amt der ärztlichen Leichenbeschauer) hat 45 mobile Leichenhallen gekauft, um die Kapazität von 900 auf etwa 3.500 Leichen zu erhöhen. Die ‘Federal Emergency Management Agency‘ (Bundesbehörde, die für Katastrophenfälle zuständig ist) soll bald 85 zusätzlicher solcher mit Kühlsystemen ausgestattete Wagen beisteuern.

Foto Bill Sweeney
Grant’s Tomb – eines der größten Mausoleen der Welt liegt etwas versteckt in einem Park in Manhattan
Lebendig begraben – Friedhofsarbeiter stirbt, nachdem Grab über ihm zusammenbricht
Hart Island – ein Friedhof für die Menschen, für die sich niemand mehr interessierte
Ewige Ruhe in New York – Besuchen Sie die interessantesten Friedhöfe der Stadt
Hartsdale Pet Cemetery, der erste gewerblich betriebene Tierfriedhof der Welt
Sarg einer 79-jährigen Großmutter springt auf, als Friedhofsarbeiter versuchen ihn in ein zu kleines Grab zu quetschen – Familie klagt
Wie Massengrabstätten zu drei der attraktivsten Stadtparks New Yorks wurden

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image