Pinnwand

Diese Rattenart dominiert in New York

Die allermeisten Ratten in New York gehören zur Art ‘Rattus norvegicus‘, also lateinisch für ‘Norwegische Ratte‘. Die Langschwanzmaus stammt aber gar nicht aus Norwegen, sondern war wohl ursprünglich im nördlichen Ostasien beheimatet und wanderte von dort wahrscheinlich in die ganze Welt aus, daher auch der deutsche Name Wanderratte. Heute findet man das Tier auf allen Kontinenten außer der Antarktis. Die robuste Rattenart gilt als Allesfresser und ist nachts oft an New Yorker Mülltonnen anzutreffen. Millionen der Nager leben in den New Yorker U-Bahnschächten.

Die Wanderratte wurde im Jahr 1769 von John Berkenhout als ‘Mus norvegicus’ wissenschaftlich beschrieben. Warum er als Artepitheton „norvegicus“ wählte, ist unklar.

Über die Ikonen hier unten, kommt Ihr direkt auf die Facebook, Twitter Links zu diesem Artikel (Instagram ist noch nicht aktiv). Wir würden uns wahnsinnig über Kommentare, und Likes freuen und wenn Ihr die Story mit Euren Freunden teilt, wenn sie Euch gefallen hat, denn nur mit wachsenden Publikum wird es uns möglich sein NY Aktuell am Leben zu erhalten.

eny-image