News

Erfolgreiche Designerin, die zu Messie wurde, tot unter Müll in ihrem Haus in Queens entdeckt

Mit diesem Foto suchte man die Vermisste

Evelyn Sakash, 66, eine ehemals sehr erfolgreiche Designerin für TV-Produktionen, wurde seit September vermisst. Nun wurde sie in der Küche ihres Hauses in Queens tot aufgefunden – begraben unter Müll.

Sakashs Schwester, die eine Reinigungsmannschaft angeheuert hatte, um das Haus der Frau im College Point Viertel zu räumen, fand die Leiche, wie die Polizei mitteilte. Der Körper wurde unter Bergen von Abfall in “mumifiziertem” Zustand entdeckt, wie die New York Daily News berichtete.

Sakash hatte eine erfolgreiche Karriere im Fernsehgeschäft und gewann 2003 sogar den renommierten Emmy Award, der für hervorragende Leistungen in der Branche verliehen wird. In den letzten Jahren wurde sie der Daily News nach immer mehr zu einem Messie oder Hoarder, wie man in den USA sagt.

Die städtische medizinische Untersuchungsstelle ermittelt gerade die genaue Todesursache, aber es gäbe derzeit keine Anzeichen für Fremdverschulden.

New York Aktuell Newsletter

eny-image