New York 360

Weshalb gibt es die riesigen Wassertanks auf den Dächern New Yorks?

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
19-10-2021

Wasser kann in New York ohne technische Hilfsmittel, rein mit Hilfe der Schwerkraft, in den sechsten Stock eines Gebäudes gelangen. Um Etagen ab der siebten zu erreichen, muss es in große Tanks gepumpt werden, die auf den Dächern der Gebäude stehen. Von dort gelangt es dann wieder mittels der Schwerkraft in die Wohnungen. In allen bis 1965 gebauten Gebäuden waren diese Tanks Vorschrift. Heute stehen um die 15.000 ‘Watertanks‘ in New York, die über die Jahrzehnte zu Wahrzeichen der Stadt wurden. Jährlich werden 200 bis 300 neue gebaut.

New York verbraucht 4 Milliarden Liter Wasser am Tag. Woher kommt es, was ist die Qualität?
Dieser Wasserturm in Brooklyn ist eine Bar
Die Familie Rosenwach baut seit über 100 Jahren die Wassertanks über den Dächern New Yorks
Wasser in New York – so bekommt New York täglich seine 4 Mrd. Liter, das ist die Qualität

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image