Ministorys

80% aller Diamanten weltweit werden in New York verkauft

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
27-04-2019

Foto – Stefan Wimke

Die meisten Rohdiamanten die in der Welt geschürft werden landen irgendwann einmal in Antwerpen, zurecht die ‘Diamantenhauptstadt der Welt‘ genannt. Bei den fertig geschliffenen Diamanten ist New York führend. 80% dieser Edelsteine laufen durch Amerika’s grösste Stadt und hier vor allem durch den ‘Diamond District‘ auf der 47. Straße in Manhattan. Viele der Diamanten werden dann bei Auktionen für Großhändler versteigert, die sie dann an Juwelieren und Schmuckherstellern in ganz Amerika und dem Rest der Welt weiterverkaufen.

Wie eines der teuersten 5th Avenue Anwesen mit einer Halskette bezahlt wurde

Audrey Hepburn und der legendäre Yellow Diamond von Tiffany’s

Was macht der riesige grüne Diamant auf diesem Dach in Manhattan?

Hier lagert Gold im Wert von 300 Milliarden Dollar

Wie Michael Bloomberg mit diesem Apparat die Wall Street revolutionierte und zu einem der reichsten Menschen der Welt wurde

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image