COVID-19

Bürgermeister de Blasio sieht erste Coronalockerungen im Juni

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
13-05-2020

Bürgermesiter Bill de Blasio: ‘Mondays with the Mayor’ auf Regionalsender NY1

Der Trend bei den Corona-Tagesindikatoren in New York geht weiter nach unten (siehe aktuelle Daten). Bürgermeister Bill de Blasio kündigte in seiner wöchentlichen Fernsehsendung ‚Mondays with the Mayor’ (Montags mit dem Bürgermeister) an, dass man im Juni mit Lockerungen beim ‘Social Distancing” (Abstand halten) beginnen will und es den ersten ‚non-essential‘ (nicht unbedingt lebensnotwendigen) Geschäftstreibenden erlaubt werden soll, wieder zu öffnen.

De Blasio warnte aber, dass man sehr vorsichtig sein muss, um einen Boomerang-Effekt zu vermeiden. Der derzeit gemachte Fortschritt sei auch noch nicht so stark und konsistent, dass man schon Pläne zum vollständigen Hochfahren des Lebens machen könne. „Obwohl ich, wie alle New Yorker, will, dass unsere Wirtschaft wieder in den Gang kommt, wird die Gesundheit der Bürger für mich immer an erster Stelle stehen.“

In allen wichtigen Entscheidungen will er ein neulich aus New Yorker Gesundheitsexperten zusammengestelltes Beratungsgremium einbeziehen. “Der Beitrag dieser Fachleute wird eine wichtige Rolle bei unserer Vorgehensweise spielen“, so der Bürgermeister.

‘Open Street Initiative’ schafft mehr Freiräume für Fußgänger und Radfahrer

De Blasio treibt auch seine ‘Open-Street-Initiative‘ voran. Straßen werden für Autos gesperrt, um mehr Freifläche für Fußgänger zu schaffen und den Menschen so die Befolgung der ‘Social Distancing‘ Regeln zu erleichtern. Dies wird mit den steigenden Temperaturen immer wichtiger. Diese Woche werden es schon 40km ‚Open Streets’ sein und es werden laufend neue Stücke dazukommen. Die meisten der gesperrten Straßen bekommen auch gesonderte Fahrradwege.

Mysteriöse Krankheit bei Kindern wird mit Corona in Verbindung gebracht

Elmshurst Hospital Corona

Es wird angenommen, dass derzeit über 80 Kinder in der Stadt New York unter einer mysteriösen Krankheit mit lebensbedrohlichen Entzündungen von Organen leiden. Sie wird mit dem Coronavirus in Zusammenhang gebracht. Bisher starben 3 Kinder im Großraum New York.

New York bedankt sich mit riesigem Wandgemälde bei Krankenschwestern

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image