Ministorys

Warum wird es in New York so kalt, obwohl es auf dem gleichen Breitengrad wie Bologna liegt?

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
05-01-2021

In New York kann es wahnsinnig kalt werden. Silvester von 2017 zu 2018 war zum Beispiel das kälteste seit 100 Jahren, mit Temperaturen von minus 12 Grad Celsius. Warum aber gibt es diese extreme Kälte hier, die oft noch von starken Winden verschärft wird, obwohl die Stadt auf dem gleichen Breitengrad wie Bologna liegt? Man könnte die Frage auch umdrehen und fragen: “Warum ist es in Südeuropa so warm?”

In Europa ist es wärmer als anderswo auf der gleichen geografischen Breite, was in hohem Maße dem warmen Golfstrom zu verdanken ist. An der Ostküste Nordamerikas fließt stattdessen der kalte Labradorstrom südwärts. Hinzu kommt, dass es hier kein Ost-West-verlaufendes Gebirge gibt, das kalte Luft an der Ausbreitung nach Süden hindern könnte. Italien ist zum Beispiel durch die Alpen geschützt.

Heute ist es Minus 16 Grad in New York

New York erlebte erste extreme Hitzewelle des Sommers 2021

Höllische Hitze – das waren die Temperaturen in New Yorker U-Bahnhöfen diese Woche

In New York gab es die erste Sonnenfinsternis seit fast 6 Jahren zu sehen

Die längste Mondfinsternis im 21. Jhd. und eine Meteoritenschauer – diese Woche gibt es einiges für astronomiebegeisterte New Yorker zu sehen

In New York gab es die erste Sonnenfinsternis seit fast 6 Jahren zu sehen

Am Dienstag gab es einen Pink Supermoon im New Yorker Nachthimmel zu sehen

New Yorker freuen sich über atemberaubenden Regenbogen

Thanksgiving Day Parade – das größte jährliche Event in New York fand dieses Jahr wieder mit Publikum statt (mit Video)

New Yorker freuen sich über das erste warme Wetter seit Monaten

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image