Pinnwand

Wunderschöne, große Wohnung in Manhattan für $83 im Monat – so waren die Mietpreise 1955

Greenwich Village in den 1950er Jahren – Bild von Getty

Die Stadtzeitung ‘Village Voice‘ war von Mitte der 1950er Jahre bis zum Aufkommen von Wohnungsvermittlern auf dem Internet DIE Quelle für Wohnungsangebote in New York, besonders für Manhattan.  

Hier zwei Anzeigen aus dem Jahr 1955.

Hier der Hintergrund zu dem zweiten Angebot (rosa Kästchen):

10th St. off Univ. Place – Das Greenwich Village Viertel von Manhattan war auch damals schon eine begehrte Wohngegend, aber es ist erstaunlich, um wieviel günstiger die Mieten waren, auch inflationsbereinigt.

Ein 3-Zimmer-Aufzugs-Apartment mit Kamin an der Ecke University Place und 10th Street kostete $183 im Monat, was heute gemäß Inflations-Kalkulator $1.750 in heutigem Geld ist. Die Miete 2020 wäre sicher drei Mal so hoch!

W. END AVE 88th St. – Auf der Upper West Side konnte man ein echtes Schnäppchen machen. Eine Drei-Zimmer-Wohnung im Gebäude an der West 88th Street und der West End Avenue wurde für $98 USD angeboten. Die Location wurde damals wegen der sehr westlichen Lage weniger begehrt. Heute ist sie top, und man müsste mit $5.000 Miete rechnen.

Titelblatt einer Village Voice aus dem Jahr 1966

New York Aktuell

Newsletter
eny-image