Foto Flashback

Bilder, die den Menschen hinter dem Image zeigen – Fotograf begleitet Marilyn Monroe 1955 eine Woche durch New York

 

Im März streifte der Fotograf Ed Feingersh eine Woche mit der 29-jährigen Filmdiva durch New York. Die entstehenden Bilder sollten den Menschen hinter dem Image zeigen, deshalb wurde auch ein Frauenmagazin – das beliebte Redbook, das von 1903 bis 2019 gedruckt wurde – für die Veröffentlichung gewählt.

Die Fotos gehören zu den schönsten und interessantesten Aufnahmen, die je von der Schauspielikone gemacht wurden.

Es ist vielleicht die einzige Fotoserie, in der Marylin Monroe auch ohne professionell gestyltem Haar und Make-Up zu sehen ist.

Der Artikel wurde auf der Titelseite mit den Worten angekündigt: Die Marilyn Monroe, die Sie noch nie gesehen haben – eine exklusive neue Art von Bildgeschichte über Amerikas provokanteste Frau.

Ihr Plan ging auf. Für ihren nächsten Film ‘Bus Stop’ (1956) wurde sie von den Fans, wie von den Kritikern gefeiert.

 

 

New York Aktuell Newsletter

eny-image