Indian Cave – Im Central Park gibt es eine geheime Höhle

In “The Ramble”, einem großenteils naturbelassenen Teils des Central Parks, befindet sich die mysteriöse “Indian Cave“ Höhle, die in offiziellen Plänen nicht eingezeichnet ist. Die “Indianerhöhle” liegt unweit des nördlichen Endes vom “The Lake“ See“ an der Stelle, wo der “Ramble Arch“ Bogen auf die „Oak Bridge“ Brücke trifft. Wenn man von dort nach unten

Weiter …

Das alte Pepsi Cola Neonschild, New Yorks liebste Werbung

Es ist vielleicht New Yorks liebstes Werbeschild, aber bei Besuchern nicht so bekannt – die Pepsi Cola Neonreklame am East River in Queens. Das riesige Schild wurde 1936 installier, als dort eine Pepsi Cola Abfüllanlage in Betrieb ging. Sie wurde in den späten 1990er abgerissen und das Areal, auf dem sie sich befand, wurde Teil

Weiter …

Museum zu Geschichte der NY Feuerwehr und historischer Brände

New York wurde in seiner Geschichte von immer wieder großen Bränden heimgesucht und der Ausbruch eines  Feuers ist immer eine Angst in der dicht besiedelten Stadt. New York hat so auch zusammen mit Tokio eine der beiden größten Feuerwehren der Welt, das Fire Department of New York (FDNY). Allem rund um Brände in der Stadt

Weiter …

So besuchen Sie die Vereinten Nationen am East River

Die Vereinten Nationen sind das ultimative Parkett der großen Politik. Die Entscheidung, eine neue Weltvereinigung mit Sitz in New York zu gründen, wurde 1948, drei Jahre nach dem zweiten Weltkrieg getroffen. 1950 begann die UN ihre Arbeit. Überraschend für viele ist, dass es sich um eine gastfreundliche Organisation handelt. Jeder kann durch die geschichtsträchtigen Hallen

Weiter …

Schwimmen im Luxuspool an einer Runway des JFK Aiports

Der Hotelpool ist möglicherweise der einzige der Welt, der sich an der Start- und Landebahn eines Flughafens befindet. Poolbesucher können planschen, während sie Flugzeuge aus aller Welt beim Starten und Landen zusehen und dabei einen Cocktail oder Snack zu sich nehmen. Der Pool wird den ganzen Winter über auf 35 Grad geheizt. Für einen Besuch müssen Sie kein Hotelgast sein.

Weiter …

Organisation sammelt Daten – So viele Ufos besuchen New York

Wie aus Daten des ‘National UFO Reporting Center‘ (NURC) hervorgeht, wurden letztes Jahr 300 unbekannte Flugobjekte über dem Staat New York gesichtet – 2019 waren es nur 149. Peter Davenport, der Direktor des Centers, wundern diese Zahlen nicht im Geringsten. “Wir werden regelmäßig von U.F. Os besucht, wahrscheinlich täglich. Die Machthaber lügen uns an oder verschweigen es uns.”

Weiter …

Förderband für Passagiere mitten durch Manhattan – Irrer Plan von 1951

1951 schlug die ‘Goodyear Tire and Rubber Company‘ vor, ein ‘Förderband‘ für den Transport von Menschen mitten durch Manhattan zu bauen. Gondelähnliche Wagen sollten täglich 60.000 Passagiere in einer endlosen Schleife zwischen der Grand Central Station und dem Times Square befördern. Man wolle so helfen, das Stauproblem zwischen den zwei wichtigen Knotenpunkte im Herzen New Yorks zu lindern.

Weiter …

Warum besteht die Stadt New York aus den 5 ‘Boroughs’ (Bezirken)?

Die Stadt New York besteht aus fünf sogenannten ‘Boroughs’ (in etwa Bezirke). Es sind Staten Island, Brooklyn, Queens, die Bronx und natürlich Manhattan. Wie kam es dazu? In den ersten Jahrhunderten der Stadtgeschichte waren die heutigen Boroughs politisch voneinander unabhängig. Erst ab den 1870-er Jahren gab es Ideen und Bestrebungen, ein ‘Greater New York City’ zu formen – eine mächtige Megastadt, die die USA dominieren und unter anderem auch das ungeliebte, aufstrebende Chicago in seine Schranken weisen könnte. Die Eröffnung der Brooklyn Bridge war ein gewaltiger Schritt in diese Richtung. Sie verband die größte Stadt Amerikas (Manhattan) mit der viertgrößten (Brooklyn). Am 1. Januar 1898 war es dann soweit. Das New York, wie wir es heute kennen, wurde offiziell ausgerufen.

Weiter …
eny-image