Pinnwand

Futuristischer ‘Floating Pool’ soll das Schwimmen im East River möglich machen

So könnte der Pool einmal aussehen – Illustration by Friends of +Pool for a pool in the East River.

Vielleicht kann man in nicht allzu ferner Zukunft wieder im East River schwimmen.

Seit ein paar Jahren beschäftigt sich die Stadt mit verschiedenen Konzepten für einen ‘Floating Pool‘ (schwimmendes Becken) in dem Fluss.

Der Pool würde wahrscheinlich zwischen der Nordseite der Brooklyn Bridge und der Südseite des Pier 35 in Manhattan gebaut werden, wo er auch in der Illustration oben situiert ist.

Die Wasserqualität würde mit einem Filtersystem gewährleistet und der Pool würde die Menschen vor den oft sehr gefährlichen Strömungen im East River schützen.

Floating Pool im Hudson River – Höhe 96th Street – Frühes 20. Jhd.

Es wäre nicht der erste ‘Floating Pool‘ in New York. Als die Stadt im späten 19. Jhd. immer voller wurde und nur reiche Leute Badezimmer hatten, errichtete die Stadt solche Becken als öffentliche Bäder. Das Erste wurde 1870 gebaut, bis 1890 gab es im Hudson und East River 15 solcher Pools.

In den folgenden Jahrzehnten wurde die Wasserqualität immer schlechter und bis in die 1940er Jahre wurden alle dieser Becken geschlossen. Heute ist die Wasserqualität im East River die beste seit mehr als 100 Jahren.

New York Aktuell Newsletter
eny-image