News

Google soll gewaltigen Ausbau des Standorts New York planen

Das alte ‘Port Authority’ Building- hier befindet sich das New Yorker Hauptquartier von Google, auch der gegenüberliegende Chelsea Market gehört dem Internetriesen – Foto Steve Holl

Einem Bericht des Wall Street Journals zufolge will der IT-Riese Google seine Präsenz am Standort New York City um einiges vergrößern.

Nachdem die Firma in den letzten Jahren hier Immobilien für mehrere Milliarden Dollar gekauft hat, soll die Expansion in vollen Touren weitergehen. Der Technologiegigant habe weitere Immobilienverträge unterschrieben, die ihm letztendlich Raum für insgesamt 20.000 Mitarbeiter in New York geben würden, berichtet das Finanzblatt. Darunter befände auch ein Gebäude im Manhattaner Stadtteil West Village, ganz in der Nähe der bisherigen New Yorker Google Zentrale in Chelsea, mit mehr als 1,2 Millionen Quadratmetern Bürofläche, das 2022 fertiggestellt sein solle.

Diese Initiativen würden 12.000 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen, schätzt das Wall Street Journal. Würde die Expansion tatsächlich in dieser Größenordnung ausfallen, wäre die Zahl der Google-Mitarbeiter im Big Apple fast so groß wie die von Amazon. Der in Seattle ansässige Handelsriese soll es sich Berichten zufolge zum Ziel gemacht haben, 25.000 Mitarbeiter in New York anzustellen.

Bei Google wollte man den Bericht des Wall Street Journal nicht kommentieren.

eny-image