News

Größte Bank der USA enthüllt Entwürfe für 423 Meter hohes Hauptquartier – die Resonanz ist ungewöhnlich positiv

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
21-04-2022

JPMorgan Chase, die größte Bank Amerikas, enthüllte Entwürfe für ein neues, hochmodernes Hauptquartier auf der Park Avenue in Manhattan etwas nördlich von der Grand Central Station.

Das Design erhielt überwiegend positive Resonanz auf den sozialen Medien. Das ist sehr ungewöhnlich, wenn ein Entwurf für einen neuen Wolkenkratzer vorgestellt wird. Gelobt wurden unter anderem, wie sich das Gebäude nach oben versetzt, was manche Betrachter an Art Deco Ikonen, wie das Empire State Building erinnert. Auch die Einbindung von bronzefarbigen Bauelementen fand Anklang.

Der 423 Meter hohe Turm mit 60 Etagen soll vollelektrisch betrieben werden. Es ist geplant ihn zu 100% mit erneuerbarer Energie zu versorgen, die aus einem Wasserkraftwerk im Bundesstaat New York stammen soll. Die Betriebsemissionen werden so nach Auskunft der Bank bei Netto-Null liegen.

Die Entwürfe stammen von dem renommierten Architekturbüro Foster + Partners.

Das neue Gebäude wird bis zu 14.000 Mitarbeiter beherbergen. Die Bauarbeiten sollen bis Ende 2025 abgeschlossen sein. 

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image