News

Inflation im Raum New York bei 5.1%. Treibstoffkosten einer der Hauptgründe. Aktuelle Benzinpreise im Artikel gelistet.

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
12-03-2022

New Yorkerin im Supermarkt – Foto Ed Rencik

Zahlen der Bundesbehörde ‘Federal Bureau of Labor Statistics‘ zufolge lag  die Inflation USA-weit im Berechnungszeitraum 1. März 2021 bis 28. Februar 2022 bei 7.9 %. Im Raum New York-New Jersey sollen es hingegen nur 5.1 % gewesen sein. Die zugrunde liegenden Daten wurden fast komplett vor dem Ausbruch des Ukrainekriegs gesammelt.

Höhere Kosten für Nahrungsmittel und Energie, insbesondere Treibstoff, trugen viel zur Inflation bei. Benzinpreise stiegen amerikaweit um 37.5 %. Auch Autos wurden erheblich teurer. Besonders gilt dies für Gebrauchtwagen, bei denen Preise um 42,7 % nach oben schnellten.

Eine weitere Quelle steigender Inflation waren Freizeitaktivitäten wie der Besuch von Restaurants, Museen, Konzerten und Hotels.

Preise für Normalbenzin in der Stadt New York am 13. März 2022.

Der Durchschnittspreis für Normalbenzin betrug 4,47 USD/Gallone (3.8 Liter), umgerechnet 1.08 Euro/Liter. Das billigste Benzin mit 4,09 USD/Gallone (0,99 Euro/Liter) gab es bei der Delta Express Tankstelle auf dem McGuiness in Brooklyn, den teuersten Treibstoff mit 5,29 USD/Gallone (1,27 Euro/Liter) bei der Shell Tankstelle auf dem Springfield Boulevard in Queens.

Größter Energieversorger warnt New Yorker, dass die Heizkosten in diesem Winter um 20 % bis 30 % steigen werden
Bürgermeister, Stadtrat, Budget. Wie wird die größte Stadt der Vereinigten Staaten regiert?
Großraum New York verzeichnet den größten Sprung bei Energiepreisen seit 42 Jahren. Starke Inflation auch in anderen Bereichen
Inflation in New York: die höchste seit 30 Jahren, aber deutlich unter Landesdurchschnitt
Allzeithoch bei den Benzinpreisen in New York – so viel kostet es!

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image