Uncategorized

Wie wird New York regiert?

Bürgermeister Bill De Blasio mit seiner Frau Chirlane McGray – Foto Spade McAllis

Ganz oben steht der Bürgermeister, der direkt von den New Yorkern gewählt wird. Eine Amtszeit sind vier Jahre, bis zu drei sind möglich. Das Bürgermeisteramt ist sehr machtvoll. Der Mayor, wie der Bürgermeister hier heißt, ist der oberste Gesetzgeber und hat viel Kontrolle über den Haushalt.
Der derzeitige Bürgermeister ist der Demokrat Bill De Blasio, der für hiesige Verhältnisse recht weit links im politischen Spektrum angesiedelt ist.

Der andere Gesetzgeber ist der 51-köpfige Stadtrat (City Council), der ein Gegengewicht zur Macht des Bürgermeisters sein soll. Da die Stadt New York Teil des Staates New York ist, hat die Staatsregierung und im besonderen der Gouverneur, die im 250 km weit entfernten Albany sitzen, auch einiges in der Stadt zu sagen- nicht immer zur Freude der Stadtpolitik. Der derzeitige Gouverneur ist Andrew Cuomo. Sein Verhältnis zu Bill De Blasio gilt als denkbar schlecht, obwohl beide der demokratischen Partei angehören.

Die Stadt New York stellt auch 7 der 435 Abgeordneten des US Kongresses.

Neben Exekutive und Legislative gibt es mit verschiedenen Gerichten auch eine Judikative.

eny-image