News

In U-Bahnhof in Manhattan – Mann schlägt auf ihm unbekannten Opfer mit Hammer ein

CBS News berichtet, dass die New Yorker Polizei (NYPD) auf der Suche nach einem Mann ist, der in einer U-Bahn-Station in Manhattan auf ein wahllos ausgesuchtes Opfer mit einem Hammer einschlug. 

Der Vorfall ereignete sich am Sonntag gegen 11 Uhr in der 175th Street Station, auf dem Bahnsteig für südlich fahrende Züge der Linie A. 

Nach Behördenangaben wartete der Ingenieur Patrick Osborne auf die Bahn, als er von hinten mit einem Hammer in den Kopf geschlagen wurde.

Das 46-jährige sagte CBS News, dass er schon vor dem Angriff merkte, dass der Verdächtige über irgendetwas wütend war. “Er hat geschrien Ich werde jemanden fertigmachen“, so Osborne.

Der Ingenieur wurde am Tatort wegen Kopfschmerzen und einer Knieverletzung behandelt.

Der Verdächtige rannte nach der Attacke davon. Das NYPD hofft, dass Bilder der Überwachungskamera zu einer Festnahme führen werden.

New York Aktuell Newsletter

eny-image