News

Stalker fährt mit seinem Auto gegen Taylor Swifts Wohnhaus und will erst gehen, wenn Sängerin sich mit ihm trifft

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
02-02-2022

Hier ereignete sich der Vorfall

Ein Mann wurde verhaftet, nachdem er am 27.01. mit seinem Auto gegen Taylor Swifts New Yorker Wohnhaus krachte.

Der Stalker, dessen Name nicht bekannt gegeben wurde, fuhr die Franklin Street im schicken Tribeca Viertel in Manhattan entgegen der Fahrtrichtung hinunter und krachte gegen das Gebäude, in dem Swift wohnt. Dann sprang er aus dem Auto und lief zur Gegensprechanlage, um sie aus der Wand zu reißen.

Ein Passant rief die Polizei und der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Laut der Beamten wollte der Stalker erst gehen, nachdem er sich mit Swift getroffen hat. Er wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht und einer psychiatrischen Untersuchung unterzogen.

Hier ein Video, das die Promiseite von Swifts Gebäude nach dem Vorfall veröffentlichte.

Das Verhältnis der New Yorker zu ihren Promis
Am Montag fand die Met Gala statt – New Yorks exklusives Society Event, bei dem sich sich alles um Mode dreht
Taylor Swift wieder von Stalker heimgesucht – 52-Jähriger schleicht sich in ihr Wohngebäude ein
New York Fashion Week 2021 – Das erste Mal seit 17 Monaten wieder Modeschauen mit Live-Publikum
Am Montag war die Met Gala – New York’s exklusivstes Society Event

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image