Zerstückelter Kopf und andere Leichenteile eines Mannes im Gefrierschrank einer Wohnung in Brooklyn gefunden

Nach Angaben des New York Police Department (NYPD) wird Heather Stines, 45, aus Brooklyn vorgeworfen, einen zerstückelten Kopf und andere Körperteile im Gefrierschrank ihrer Wohnung aufbewahrt zu haben.

Aufgrund eines Hinweises auf die mögliche Lagerung einer Leiche in dem Apartment besuchte die Polizei am Freitagmorgen gegen 6:15 Uhr die Einheit im vierten Stock eines Sozialwohnungsgebäudes an der Nostrand Avenue in der Nähe der Farragut Road in Flatbush, einem Viertel in Brooklyn.

In dem Apartment entdeckten die Ermittler mehrere abgetrennte Körperteile, die in Plastiktüten in einem Gefrierschrank aufbewahrt wurden, der mit Klebeband verschlossen war, um zu verhindern, dass der Geruch von verwesendem Fleisch entweicht, so das NYPD.

Die Leichenteile wurden später als Überreste von Kawsheen Gelzer (39) identifiziert, einem Drogendealer, der letztes Jahr verschwunden war.

Das Opfer Kawsheen Gelzer nach einer Verhaftung 2021 – Foto NYPD

Nach Angaben des NYPD teilte Stines den Beamten mit, dass ihr Ehemann Nicholas McGee, 45, der wegen Identitätsbetrugs in Chesapeake, Virginia, inhaftiert ist, Gelzer im September in einem Streit um Drogen getötet habe.

Heather Stines mit ihrem Mann Nicholas McGee – Foto Instagram

Dass sich in dem Wohnhaus eine verwesende Leiche befand, war ein offenes Geheimnis, sagten Mieter der New York Post. „Jeder im Gebäude wusste davon, jeder wusste, dass Gelzer da reingegangen ist und nie wieder rausgekommen ist, wir haben alle darüber gesprochen“, berichtete Dorothy Williams, die in dem Gebäude wohnt, der Zeitung.

Williams und anderen Mietern zufolge, hätte Stines in den letzten Monaten Besucher nie in die Nähe des Gefrierschranks gelassen.