News

Größte Umgestaltung der legendären Brücke seit 70 Jahren – auf der Brooklyn Bridge gibt es jetzt eigene Fahrradspur

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
12-09-2021

Illustration des Bürgermeisteramts

Bürgermeister Bill de Blasio eröffnete am Dienstag den lang erwarteten Radweg auf der Brooklyn Bridge.

Es ist die erste große Neukonfiguration der Brücke, seit 1950 die Gleise der Straßenbahn, die lange über die Brooklyn fuhr, entfernt wurden.

Um Platz für den Weg zu schaffen, wurde die innerste Autospur auf der Seite, auf der es nach Manhattan geht, abgetrennt.

Durchschnittlich überqueren täglich 60.000 Fahrräder die Brooklyn Bridge. Bis jetzt fuhren sie auf der Holzpromenade, die auch Tausende Fußgängern nutzen, was oft zu gefährlichen Situationen führte. Sie ist jetzt für Räder gesperrt.

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image