Archive

Immobilienboom in New York – nie seit 1989 wurden so viele Wohnungen in Manhattan verkauft

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
18-10-2021

520 West 28th Street – entworfen von der Stararchitektin Zaha Hadid

In Manhattan wurden im letzten Quartal 228,9% mehr Wohnungen verkauft als im Vergleichsraum 2020.

Aber es war nicht nur ein gewaltiger Anstieg gegenüber dem Vorjahr, als die Pandemie die Stadt noch voll im Griff hatte. Auch historisch überraschte das Volumen an Transaktionen, denn nie seit 1989 fanden mehr Apartments einen Käufer. Insgesamt waren es 4,523. Diese Zahlen gehen aus dem neuesten Bericht der Immobilienfirma Douglas-Elliman hervor, der in der Branche anerkannt ist.

“Es kamen mehrere Sachen zusammen”, so Jonathan Miller, Autor des Reports. „Die Zinsen blieben weiter sehr niedrig, zwei Drittel der Menschen sind geimpft und es gab viel aufgestaute Nachfrage, nachdem Transaktionen lange Zeit nur einen Bruchteil des normalen Volumens ausmachten.“

Der mittlere Verkaufspreis lag bei etwas mehr als 1,1 Mio. USD, ein Rückgang von 1,4% gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Wohnungen auf dem Markt sank auf 7.694, das waren 17,4% weniger als im Vergleichszeitraum 2020.

Das legendäre Dakota Building – auch hier wurden in den letzten Monaten Wohnungen verkauft

Pamela Liebman, CEO von Corcoran Realty, einem der führenden Unternehmen in der Branche, sagte dem Wall Street Journal, dass der Boom durch regionale Nachfrage ausgelöst wurde. “Die letzten Male, als der Markt so nach oben schnellte, waren Interessenten aus dem Ausland die Treiber. Sie wollten eine Zweitwohnung in New York, die auch als Geldanlage diente, bei anderen war es ein reines Investment. Sie mögen Neubauten am liebsten. Im letzten Quartal machten sie nur 11% des Umsatzes in dieser Sparte aus, vor zwei Jahren waren es noch 28%.”

Eastlight Condos im Kips Bay Viertel von Manhattan – Neubauten sind bei ausländischen Käufern sehr bleiebt

Donna Olshan von Olshan Realty glaubt, dass die aufgestaute Nachfrage den Umsatz weiter ankurbeln wird. “Im November dürfen geimpfte Ausländer wieder in die USA reisen. Ich denke, das Volumen bei den internationalen Investitionen wird dann wieder anfangen zu steigen“, sagte sie dem Wall Street Journal.

Der Wohnungsmarkt boomt auch in Brooklyn und Queens, wo die mittleren Verkaufspreise Allzeithochs erreichten.

Nie zuvor wurden so viele Luxusimmobilien in New York verkauft wie 2021 – hier sind die Top 10

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image