Ministorys

Pier 54 – vor 110 Jahren kamen die Überlebenden der Titanic hier an, heute ist es einer der schicksten, neuen Parks in New York

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
11-05-2022

Pier 54 um 1910

Nachdem sie Southampton am 10. April 1912 verließ, sollte die RMS Titanic am 17. April 1912 in New York anlegen, aber das Schiff ging in der Nacht vom 14. auf den 15. April, circa 640 km süd-östlich von Neufundland, unter. 706 der 2209 Menschen an Bord konnten gerettet werden und ein Großteil von ihnen kam am 18. April auf dem englischen Passagierschiff Carpathia auf dem Pier 54 in Manhattan an.

Menschen warten am Pier 54 auf das Eintreffen der Carpathia mit Überlebenden

Das Pier ist am Hudson River, Höhe Little West 12 Street. Heute ist an der Stelle ‚Little Island‘ ein innovativer Park, der 2021 öffnete. Ein Stahlbogen, der Teil des Gebäudes war, steht noch immer (vorne im Foto oben).

Pier 54 – Das Stahltor vorne im Bild war Teil des historischen Gebäudes

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image