Das echte Leben in NY

So sind die verschiedenen Arten von Apartments in New York geschnitten

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
01-05-2021

Wohnen in New York ist ein faszinierendes Thema. Dass Platz knapp und Wohnraum teuer ist, weiß man. Wie kann man sich Apartments aber vorstellen? Wie groß sind sie, wie sind sie geschnitten? Wir stellen die gängigsten Typen von Wohnungen mit typischen Layouts vor. Die meisten der Wohnungen in New York fallen in eine dieser Kategorien

Studio-Apartments

Apartments, in denen sich Wohnbereich, Schlafzimmer und Küchenzeile in einem Raum befinden, heißen in New York Studios. Es ist einer der gängigsten Wohnungstypen. Bad und Toilette sind getrennt, aber normalerweise sehr klein.

Es gibt mehrere Typen von Studios:

Efficiency Studio, auch Bachelor (Junggesellen) Studio genannt: besonders kleines Studio.

Alcove Studio: L-förmiges Studio, hat neben dem Hauptraum auch eine Wohnnische mit genug Platz für ein Bett.

Convertible Studio: wie ein Alcove Studio. Die Nische ist aber größer und hat Platz für mehr als nur ein Bett. Sie ist mit einem kleinen Zimmer vergleichbar. 

Studios kann man sich mit einer Größe von 40 bis 50 qm vorstellen.

Apartments mit Bedrooms

Das sind Wohnungen mit getrennten Räumen. Die angegebene Zahl von Bedrooms versteht sich immer zusätzlich eines Wohnzimmers. Ein One-Bedroom Apartment besteht also aus 2 Räumen, einem Wohnzimmer und einem Schlafzimmer, ein Two- Bedroom Apartment aus 3 Räumen usw. Ein Bedroom muss ein Fenster und eine Tür haben, um als solches zu gelten.

Das Wohnzimmer ist normalerweise der größte Raum in der Wohnung. Das Wort Bedroom muss man nicht wörtlich nehmen, da die Zimmer oft nicht als reine Schlafzimmer genutzt werden. Man kann beispielsweise ein One-Bedroom Apartment auch als Wohnung mit zwei Räumen sehen. Dort leben oft zwei Personen – eine im Wohnzimmer, die andere im Schlafzimmer. Ein 2-Bedroom Apartment teilen sich oft drei Bewohner usw. Ein reines Schlafzimmer hat dann niemand.

Arten von One-Bedroom und Two-Bedroom Apartments:

Junior One-Bedroom Apartment

Ein Junior One-Bedroom Apartment

Ein Junior One-Bedroom ist ein Mittelding zwischen einem Studio und einem echten One- Bedroom Apartment, aber meist einem Studio ähnlicher.

Es besteht aus einem größeren Zimmer und einem kleineren Raum. Meistens hat der zweite Raum kein Fenster, oft nicht einmal eine Tür. Er ist also kein Bedroom im eigentlichen Sinn, wird aber im Marketing so genannt (aber nicht in offiziellen Dokumenten wie Mietvertrag).

Echtes One-Bedroom Apartment

Ein echtes One-Bedroom Apartment besteht aus zwei Räumen, beide mit Fenster und Tür, Bad und normalerweise einer separaten Küche.

Junior 4 One-Bedroom Apartment

Ein Junior 4 One-Bedroom Apartment

Ein Junior 4 One-Bedroom Apartment ist ein Mittelding zwischen einem echtem One-Bedroom Apartment und einem Two-Bedroom Apartment. Der Name kommt von den vier Bereichen, die es gibt: Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche und Essbereich.

Typische Größe für ein One-Bedroom Apartment ist um die 60 – 65 qm.

2-Bedroom Apartment

Two-Bedroom Apartment

Hier gibt es ein Wohnzimmer, dazu normalerweise ein großes Schlafzimmer (Master Bedroom) und oft mit eigenem Bad, ein kleineres Schlafzimmer, sowie eine separate Küche.

Typische Größe für ein Two-Bedroom Apartment ist um die 70 – 75 qm.

Wohnungen, die größer als ein 2-Bedroom Apartment sind

Solche Wohnungen sind rar, aber es gibt sie. Viele sind in alten, herrschaftlichen Wohngebäuden, deshalb nennt man sie oft auch Classic Apartments.

Classic 6 Apartment: Wohnzimmer, zwei große Schlafzimmer und ein kleineres Schlafzimmer. Dazu Esszimmer, Küche und zwei Badezimmer.

Ein Classic 6

Classic 7 und 8 Wohnungen: Das Gleiche wie ein Classic 6 mit einem bzw. 2 zusätzlichen Schlafzimmern.

Lofts

Lofts können auf verschiedenste Weise angelegt sein, hier ein Beispiel

Ein echtes Loft ist eine alte Fabriketage, die zu Wohnraum umgebaut wurde. Es sind große, offene Räume mit hohen Decken und hohen Fenstern, durch die viel Licht kommt.

Der Begriff Loft hat in den letzten Jahrzehnten viel Prestige erlangt und die Nachfrage ist groß. Deshalb wurden in den letzten 20 Jahren Wohngebäude mit Apartments errichtet, die loftartig geschnitten sind und als Lofts beworben werden. Es sind aber keine Lofts im ursprünglichen Sinn, da sie sich in modernen Bauten ohne industrielle Vornutzung befinden.

Manche Lofts sind mehrere hundert qm groß.

Railroad und Shotgun Apartments

Railroad Apartments haben ihren Namen vom englischen Wort für Eisenbahn, weil die Zimmer waggonförmig angelegt sind.

Railroad Apartments sind lang und dünn und die Zimmer sind hintereinander aufgereiht und durch einen einzigen Flur verbunden, der die Länge der Wohnung läuft. Jedes Zimmer hat eine Tür zum Flur.

Eine Variante des Railroad Apartments ist das Shotgun-Apartment, ein Railroad Apartment ohne den Flur. Die Zimmer verbinden sich direkt ohne Übergang. Das Teilen einer solchen Wohnung kann problematisch sein, da man durch das Zimmer eines Mitbewohners muss, um zum eigenen zu gelangen. Woher die Bezeichnung Shotgun Apartment kommt ist nicht sicher.

Railroad und Shotgun Wohnungen wurden im 19. Jahrhundert gebaut, als viele ärmere Teile der Stadt so extrem überfüllt waren, dass man es sich selbst heute kaum mehr vorstellen kann.

Und hier können Sie erfahren, was Wohnungen in New York so kosten.

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image